13. Deutscher Verkehrsgerichtstag 1975

Plenarvortrag:

Die Möglichkeit, das Verkehrsverhalten durch Strafen und Geldbußen zu beeinflussen

   
Arbeitskreis I: Kennzeichenanzeigen bei Polizei, Bußgeldstellen und Gerichten
Arbeitskreis II:

Die Strafzumessung nach Einführung der Tagessätze

Arbeitskreis III:

Quotenvorrecht der Sozialversicherer

Arbeitskreis IV:

Folgeansprüche beim Sachschaden

Arbeitskreis V:

Innerstädtische Verkehrslenkung durch Gebühren

Arbeitskreis VI:

Die internationale Harmonisierung des Kraftfahrzeughaftungsrechts

Arbeitskreis VII:

Verfolgung von Vergehen und Ordnungswidrigkeiten in der Binnen- und Seeschifffahrt ab 1.1.1975

   

Empfehlungen:

Adobe PDF Icon.svg  Hier klicken

Der Link zur Zimmerreservierung:> www.goslar.de/wirtschaft/tagungen/reservierung-verkehrsgerichtstag

zu den Themen und Empfehlungen vergangener Verkehrsgerichtstage
gelangen sie >hier

Die Ergebnisse der Umfrage zum Standort und Format des Deutschen Verkehrsgerichtstages finden Sie >hier
und die entsprechende Pressemitteilung  >hier.