Hinweise für Medien-/Pressevertreter

Der Zugang zur Kaiserpfalz ist aufgrund der Pandemie eingeschränkt und nur möglich, wenn ein negativer Corona-Schnelltest vorliegt.

Diese Schnelltests werden vor Ort durch das DRK durchgeführt.

Da dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann, wird gebeten sich mit Frau Roßdeutscher von der Stadt Goslar (Telefon: 0175 2282615) zur Terminabsprache in Verbindung zu setzen.

Auf das anliegende Hygienekonzept der Stadt Goslar wird mit der Bitte um Beachtung hingewiesen. 

Der Zugang zur Kaiserpfalz wird auch nur für eine begrenzte Anzahl von Personen möglich sein.

Wir behalten uns deshalb vor, ggf. von der sog. „Pool-Lösung“ Gebrauch zu machen, d. h., dass

Kamerateams verpflichtet werden, ihr Bildmaterial anderen Sendern, denen der Zugang zur Kaiserpfalz nicht möglich sein wird, zur Verfügung zu stellen.

Nach der Hauptveranstaltung steht Ihnen der Präsident des Verkehrsgerichtstages, Prof. Dr. Staudinger, für O-Töne im Foyer der Kaiserpfalz zur Verfügung.

 

Hygienekonzept 59. Verkehrsgerichtstag am 28. und 29. Januar 2021

Kurzfassung: Fortbildungsseminar 28.01.2021

Kurzfassung: Fortbildungsseminar 29.01.2021

 

 

Wegen Corona - Verkehrsgerichtstag 2021 findet in geändertem Format statt

 

Achtung! - Kurzfristige Änderungen: Das Programm des 59. Deutschen Verkehrsgerichtstages

Programm Stand 08.01.2021 als PDF